GROßHERZIGKEIT

Heute möchte ich Dir MUT machen, die HOFFNUNG niemals aufzugeben! 

Immer schon lebten Tiere mit mir zusammen, mal länger mal kürzer, und immer schon war unsere gemeinsame Zeit ein ganz besonderes Abenteuer.

Seit acht Wochen ist nun der vier Jahre alte Rüde AIKO bei mir, und ich bin erstaunt, dass sich gerade sein Bild in meine morgendlichen Aufzeichnungen wie selbstverständlich  einpasste. 

"Wenn wir geschehen lassen, ohne korrigierend eingreifen, wird das Ergebnis stimmig sein," hörte ich mit meinen Inneren Ohren.  Also werde ich still und lasse gehorsam geschehen.

AIKOS Bild bleibt heute die Grundlage für den Blog und ich schicke Euch meine morgendlichen Aufzeichnungen genau so ungefiltert dazu, ein Geschenk zum Tag der (R)EINHEIT.

 

Zunächst entstand vor meinen subtilen Augen ein gleichschenkliges Viereck. An jedem Ende stellte sich ein Wort dazu ein.

VERGEBUNG - oben

LERNEN - unten

POLARITÄT - links

HEILUNG - rechts

Die Worte füllten sich zugleich mit Inhalt... 



VERGEBUNG:

Ich vergebe Mir, weil ich so lange außerhalb von mir nach DIR suchte. Ich habe die lange und leidvolle Zeit der Trennung von DIR, selbst verursacht und dadurch DICH und Mich Selbst verraten.

So wurde überall die (R)EINHEIT zerstört und die LIEBE geopfert, in die ich nun wieder zurückgekehrt bin, weil DU Mir VERGEBEN hast!

 

LERNEN:

Ja, dadurch habe ich sehr intensiv gelernt! Besonders wie sich alle entstandenen Beziehungen, Gefühle und Systeme außerhalb DEINER LIEBE ausdrücken, anfühlen und manifestieren.

Erst als ich den Schmerz nicht mehr ertragen konnte, habe ich gewagt nach DIR zu rufen. DU warst sofort bereit, den Funken der Sehnsucht in mir zu entfachen, so hast DU hast Mich letztendlich erkannt und befreit.

JETZT und HEUTE ist das Leid zu Ende, denn ich bereit durch DEINE LIEBE zu lernen!  

 

POLARITÄT:

Ich habe auf der Suche nach DIR jeden Winkel dieser Erde durchforstet.

Tiefsten Urwald  - und Lichte Höhen.

Tiefste Dunkelheit - und die höchsten Lichter.

Alle unterirdische Welten - und alle überirdische Welten.

Wüstenland - und das endlose Meer.

Retreats - und berauschende Feste.

Gemeinschaften  - und alle Formen von Familien. 

Religionen und Spiritualität.

 

Nirgends konnte ich die WAHRHEIT verlässlich finden, nicht das, woran sich meine Seele erinnerte und wonach sie wahrhaftig strebte. 

Doch der Funke der HOFFNUNG konnte durch die Suche und alle Begegnungen, die damit verbunden waren, immer wieder aufglimmen, so dass die Flamme der Sehnsucht niemals erlosch.

 

HEILUNG:

Heute weiß ich, DU warst immer da. Ich war niemals ohne DICH.

Nur DU konntest mein in Millionen Stücke zerbrochenes Herz vorsichtig, behutsam und achtsam wieder zusammenfügen. Alle Wunden der langen Dunkelheit sind nun gereinigt, gesalbt und vollkommen geheilt. 

 

Das Ergebnis ist WUNDER VOLL und GROß ARTIG! Das ist DIR wirklich gut gelungen! 

Mein HERZSCHLAG pulsiert wieder GEEINT mit DEINEM HERZEN!

Das NEUE HERZ eröffnet gleichzeitig ein NEUES, WIEDER GEEINTES LEBEN!

 

HERZliche Grüße

Ute Anjuna Kehrle